fbpx

Auf den Spuren von 007

Von Herzen danke zu sagen, ist ein schöner Grund, um auf unsere Lizenz zum Gästebegeistern und die großartige Wintersaison anzustoßen.

In den vergangenen Monaten hießen unsere Wunscherfüller 7.500 Gäste in ihrem Urlaubszuhause willkommen, verwandelten 46.080 Eier in köstliche Speisen und verliehen 120.000 Kilogramm Wäsche ihren herrlich frischen Duft. Mit schönen Erlebnissen und neu geschlossenen Freundschaften im Gepäck, verabschieden wir die Wintersaison mit einem Ausflug in die Wunderkammern des britischen Geheimdienstes.

Am Fuße des Gaislachkogels in Sölden angekommen, führt uns eine Gondelfahrt zum spektakulären Drehort des James-Bond-Films „Spectre“. Hoch oben auf 3.050 Meter Höhe glitzert im Sonnenschein das gläserne Gipfelrestaurant „ice Q“, welches im Kino als geheime Klinik zu sehen war. Der perfekte Ort, um sich bei einem Gläschen Sekt auf den Blick hinter die Kulissen einzustimmen.

Direkt neben dem Restaurant erwartet uns die weltweit einzigartige Bond-Erlebniswelt. In einem stilistisch kühlen Raum begrüßt uns die Stimme von Daniel Craig. Die legendäre Titelmelodie zieht uns dabei völlig in ihren Bann. Von Kammer zu Kammer gelangen wir tiefer in das Innere des Gaislachkogels. Dort zeigt ein Spiegelkabinett einschlägige Szenen aller vergangener Bond-Darsteller und macht das Gefühl, Teil des Geschehnisses zu sein, förmlich spürbar. Die Highlights: das „Tech Lab“ mit originalen Agenten-Accessoires und die „Action Hall“ mit Bonds Flugzeugwrack, das in einer waghalsigen Verfolgungsjagd durch einen Stadl gejagt wurde.

Mit dem Sinn nach einem Filmeabend und einem Martini in der Hand – natürlich geschüttelt und nicht gerührt – machen wir uns auf zum kulinarischen Vergnügen des Tages: dem Lunch im Restaurant FALCON. Vom Hüttenklassiker der Kaspressknödelsuppe über eine farbenfrohe Symbiose aus Karotte und Ingwer bis hin zu einem Saiblingsfilet, Basilikumtagliatelle mit Burrata oder einer Bowl mit Landhendl und allerlei Gemüse, lässt das für uns zusammengestellte Menü keine Wünsche offen. Auch die Naschkatzen unter den Gästebegeisterern kommen bei einem himmlischen Schokoladentörtchen und einer von den essbaren Schätzen Südtirols inspirierten Dessertkreation nicht zu kurz.

Getreu dem Motto „top secret“, gehen wir nun selbst dem ein oder anderen Geheimnis auf die Spur und lassen den Abend im Escape Room spannend ausklingen.

Ein Hoch auf schöne Wiedersehen, viele neue Begegnungen und einzigartige Teamevents, die schon bald auf uns warten werden. 

   


– Vanessa Mertl

Gschicht'n entdecken

Gemeinsam lernen

Über sich selbst hinauswachsen und mit gegenseitiger Unterstützung Großartiges erzielen. Einen Schritt in diese Richtung erstreben wir mit unserem Tuxerhof Deutschkurs.

TEAMEVENT Stammtisch

Im September feierten wir mit der ersten Auflage unseres Stammtischs den Beginn einer neuen #gästebegeisterer-Tradition.

Auf ein Wiedersehen!

Von der Tuxerhof Patisserie an den heimischen Wickeltisch: in wenigen Wochen erwartet Kuchenfee Laura ihren ersten Nachwuchs.